Aktuelle Informationen



Aktuelle Neuigkeiten zur Corona-Krise

Hier finden Sie aktuelle Informationen und Maßnahmen der Bäder Zittau in Zusammenhang mit der Ausbreitung des Corona-Virus.


Informationen zu unseren Kursen

Aktuell gehen wir davon aus, begonnene Kurse nach Beendigung der Zwangspause weiter fortzuführen. Folgende neue Kurse bzw. Kursblöcke verschieben sich und starten entsprechend später.

Eine Aussage, wann Kurse in den Bädern wieder stattfinden können, ist derzeit nicht möglich.

Seitens der Krankenkassen und Zertifizierungsstellen für Präventionsmaßnahmen gibt es aber das Signal, dass die Unterbrechung und spätere Fortsetzung des Kurses für eine eventuelle Rückerstattung bei den Krankenkassen unschädlich ist. Für den Abschluss bereits begonnener Kurse wird ein Zeitraum bis zum Jahresende 2020 eingeräumt.

Bitte haben Sie Verständnis und Geduld, dass wir aufgrund der Kontaktverbote derzeit keine Kursangelegenheiten bearbeiten. Dies würde in den meisten Fällen erfordern, dass der Kursteilnehmer sich persönlich im Bad meldet. Das ist aber derzeit weder möglich noch sinnvoll.


Gemäß Allgemeinverfügung zum Vollzug des Infektionsschutzgesetzes anlässlich der Corona-Pandemie und Bekanntmachung des Sächsischen Staatsministeriums für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt vom 18. März 2020 müssen die Bäder bis einschließlich 20.04.2020 geschlossen bleiben.


Das Stadtbad Zittau und die Schwimmhalle Hirschfelde bleiben bis einschließlich 19.04.2020 geschlossen.

Damit sind alle Veranstaltungen und Events der Bäder in diesem Zeitraum abgesagt. Kurse finden nicht statt.


Liebe Gäste und Nutzer des Stadtbades Zittau und der Schwimmhalle Hirschfelde,

aufgrund der Entwicklungen in der Corona-Krise schließen die Bäder Zittau ab dem 15.03.2020 bis auf weiteres vorsorglich.

In enger Abstimmung mit der Stadt Zittau und in Anlehnung an die Empfehlungen der Ministerien ist dieser Schritt notwendig, um die Ausbreitung der Virus-Infektion zu verhindern oder mindestens zu verlangsamen.

Bitte haben Sie Verständnis, dass diese Situation auch für uns neu und herausfordernd ist. Wir werden Sie nach Möglichkeit umgehend auf unserer Website über neueste Entwicklungen in Bezug auf die Bäder auf dem Laufenden halten. Nutzen Sie also die Website als sichere Informationsquelle.

Die Kontaktaufnahme per Telefon wird nur sehr eingeschränkt möglich sein, da auch wir nicht wie gewohnt in den Bädern vor Ort sind oder sein können. Der Kontakt per Mail ist natürlich weiterhin möglich. Wir bitten allerdings um Verständnis und Geduld, da aus gegebener Situation die Beantwortung nicht immer zeitnah erfolgen wird oder erfolgen kann.